Feriendomizil
Rent a Car
La Palma Journal
Rent a Bike
img wetterstation
16°C
7 Km/h SO
1020 hpa
0 mm

Wandern auf La Palma

Walking on the volcanic south

Panoramaweg über den vulkanischen Süden. Die Kammwanderung auf der Cumbre Vieja zählt zu den spektakulärsten Naturerlebnsissen auf La Palma. Sie stellt zugleich auch eine sportliche Herausforderung dar. Auf unserer Wanderung durch die bizarre Lavalandschaft, die im Laufe der Zeit von unzähligen Vulkanen gebildet wurde, liegt uns ein Grossteil der Insel zu Füssen.

Vulkanenrouten, Teneguia, Fuencaliente

Wir beginnen im Kiefernwald am Refugio El Pilar, einem rustikalen Rast - und Grillplatz, wie ihn die Palmeros für ihre Wochenendausflüge mit der ganzen Familie schätzen. Ab hier lassen wir die Zivilisation für Stunden hinter uns. Nach einem langen Aufstieg durch den Schatten spendenen Wald öffnet sich uns oberhalb der Baumgrenze der Blick zu allen Seiten: das Panorama reicht von Santa Cruz, über Teneriffa und La Gomera in der Ferne, bis Puerto Naos, dem gesamten Aridane Tal und weiter bis zum Calderrand und der Cumbre Nueva, wo sich häufig das faszinierende Naturschauspiel der Wolkenkaskaden abspielt. Vor uns breitet sich ein nackte Vulkanlandschaft, die Cumbre Vieja (alte Bergkette), aus. Sie bildet- dem Namen zum Trotz - den entstehungsgeschichtlich jüngsten Teil der Insel und weist noch aktive Vulkane auf. Sie ist das Ergebnis einer endlosen, seit unzähligen Jahrtausenden fortgesetzten, Reihe vulkanischer Ausbrüche und Aufschüttungen. Dieser Prozess ist keineswegs beendet. Vom 1949 ausgebrochenen Volcán San Juan lässt sich der Verlauf des breiten Lavaflusses bis hinunter ins Meer bei Puerto Naos gut verfolgen. Den höchsten Punkt der Wanderung bildet der Vulkan Deseada II (1932m).

Ruta de los Volcanes, Fuencaliente

Die Farbtöne variieren hier von schwarz und braun über gelb und rostrot bis zu lila und purpur. Die Silhouetten der Kegel in der Landschaft bilden eine äusserst kontrastreiche Komposition. Nach dem wunderschönen Vulkan San Martín, mit einem herrlichen Ausblick zur Südspitze und auf die Salinen, beginnt unser rasanter Abstieg durch ein tiefes Aschefeld. Durch eine lichten Kiefernwald und an Weinfeldern vorbei ereichen wir nach 19 km und 6 erlebnisreichen Wanderstunden den Winzerort Los Canarios.
Streckenlänge: 19 km
Wanderzeit: ca. 7 Std. (incl. Pausen)
Höhenunterschiede: + 500 m / - 1200 m

NAToUR trekking
Senderos Canarios S.L.
Los Cancajos - Breña Baja - Isla de La Palma
Öffnungszeiten Büro: 9 bis 13 und 17 bis 19 Uhr
Tel.: +34 922 433 001
Fax: +34 922 433 011
info@natour-trekking.com
www.natour-trekking.com