# La Palma 24: Ferienunterkünfte auf La Palma
Ferienunterkünfte La Palma
La Palma, Kanarischen Inseln
rufen Sie uns an: +34 637559761 MO-SA 09:00-13:00 (Ortszeit)
=
Klima allgemein

Jenseits von Afrika liegt eine kleine Insel mit dem wohl feinsten Klima der Welt: La Palma. Viel , viel Sonnenschein und gerade mal so viel Regen wie nötig lassen das Inselchen das ganze Jahr über ergrünen und erblühen. Passatwinde und Golfstrom sorgen dafür, dass es selten wirklich heiß und noch seltener richtig kalt wird. "Insel des ewigen Frühlings" wurde La Palma so schon von den alten Römern genannt. Die Palmeros sprechen von ihrer "Isla Verde" oder der "Isla Bonita", weil das Eiland so grün und so schön ist.

Wetter und Unterkunft

Doch aufgepasst! Wer nach La Palma reist, muss die wettertechnischen Feinheiten kennen, damit er sein Quartier in der richtigen Ecke der Insel bucht.

Wetter La Palma

Es gibt zwei Faustregeln. Zum einen fällt die Temperatur - vom Meer aus gemessen - pro 100 Höhenmeter um 1 Grad. Herrschen also in Puerto de Naos auf Meereshöhe 20 Grad, so sind das im rund 300 Meter hoch gelegenen Todoque noch 17 Grad und im Bereich El Paso auf mehr als 600 Metern recht kühle 14 Grad.

Faustregel Nummer 2: Das Wetter auf der Westseite der Insel ist im Allgemeinen - und insbesondere im Winter - sonniger und trockener als auf der östlichen "Rheumaseite", wie man hier gerne mal witzelt.

Soll heißen: Extrem sonnenhungrige Winterurlauber sollten ihr Domizil auf der Westseite suchen, und zwar unterhalb von 300 Höhenmetern. Als wärmste Zone gilt hier der Bereich zwischen Puerto de Naos und Tazacorte bis nach Las Norias .

Ab Todoque , La Laguna , und Los Llanos bis hinauf nach El Paso kann es vor allem in den Wintermonaten schon mal recht recht frisch werden. Diese Zone ist ideal für Leute, denen Hitze weniger behagt. Gleichwohl schadet es nichts, wenn man sich ein Appartement oder Haus mit Heizung bucht, um es in den Abendstunden behaglich zu haben.

Das gleiche gilt für Buchungen im Norden oder Osten der Insel: Ohne Heizung kann man im Winter - und manchmal sogar im Sommer - vor allem Nachts ins Bibbern kommen.

Wetter und Baden

Durchschnittlich bewegen sich die Temperaturen auf La Palma von November bis März zwischen angenehmen 18 und 22 Grad Celsius. In den Sommermonaten steigen sie auf durchschnittliche 28 bis 30 Grad Celsius an.

Fazit: Gebadet werden kann sommers wie winters, denn das Meer auf der Westseite wird nicht kälter als 18 Grad und hat selbst im Winter oft noch 22 Grad. Was Badenixen gefällt, gilt schon zweimal für Taucher. Neoprengeschützt schnorcheln und flossern die sowieso das ganze Jahr durch die Unterwasserwelt La Palmas.

Kleiner Tipp: Auch in den Wintermonaten sollten Sonnenanbeter nicht am Schutzfaktor sparen. Grund: La Palma liegt zwischem dem 27. und 29. Breitengrad nahe dem Äquator, ergo ist die Sonneneinstrahlung wesentlich intensiver als im Rest Europas.

Und noch ein Tipp für Wasserratten: Vorsicht - Sie planschen hier im Atlantik! Diese Riesenpfütze hat es manchmal in sich. Bei hohem Wellengang und fiesen Strömungen hisst die "Baywatch" an den offiziellen Stränden gelbe oder rote Flaggen. Gelb bedeutet, dass das Baden gefährlich ist. Rot heißt schlicht und ergreifend "Lebensgefahr". Zum Glück kommt das jedoch selten vor - wenn aber, dann ohne Wenn und Aber aufs Baden verzichten.

Wetter und Baden

Die Wandersleute unter den La-Palma-Besuchern sollten vor allem die "Alle-100-Höhenmeter-1-Grad-weniger-Regel" beachten. Sprich: Niemals ohne ein warmes Jäckchen in die Berge gehen! Auch Regenschutz ist hier von Vorteil. Denn die von Norden nach Süden verlaufenden Gipfel der Inseln bilden eine natürliche Wetterscheide, an der die vom Ostpassat herangeblasenen Wolken hängenbleiben. Da tröpfelt´s gerne mal raus. Das gefällt den immergrünen kanarischen Kiefern ganz prima, dem ungeschützten Wandersmann dagegen weniger gut.

Lassen Sie sich vor allem nicht täuschen, wenn Sie bei strahlendem Sonnenschein im Tal starten! Das "Mar de Nubes" oder die " La Cascada ", wie die Palmeros ihr fotogenes Wolkenmeer nennen, kann ganz plötzlich über die Gipfel wabern.

Vor Schnee braucht man sich auf La Palma nicht wirklich zu fürchten. Kann allerdings vorkommen - aber nur im Winter und dann in Höhenlagen über 2000 Meter . Der "Roque de Los Muchachos" -mit mehr als 2400 Metern höchster Berg der Insel - hat im Winter öfter mal ein weißes Mützchen auf.

Wetter und viele Tipps

Wenn von La Palma als "Insel des ewigen Frühlings" gesprochen wird, ist das in Anbetracht der Jahresdurchschnittstemperaturen schon richtig. Man beachte allerdings: Auch im Frühling kann es mal regnen!

La Palma ist deshalb so grün und angenehm temperiert, weil konstant der Passat aus Nordosten bläst. Dieser bildet sich über dem Äquator und nimmt auf seinem immergleichen Weg über den Atlantik Feuchtigkeit und Kühle auf. Das Resultat sind dicke Wolken. Die bleiben dann im Norden und Osten an den rund 40 Kilometer langen Gebirgszügen La Palmas hängen und werden undicht.

So kommt´s, dass die Südwestseite der Insel die wesentlich sonnigere ist. Zwischen Oktober und April jedoch kann es vorkommen, dass atlantische Westwinde dem Nordostpassat ein Kontra geben. Dann regnet es im Westen bis hinunter nach Puerto Naos. Aber keine Panik: Das dauert meist nur wenige Tage.

Zusammenfassend kann man sagen: Das Klima in La Palma ist wunderbar, Regen gehört dazu, jedoch nur in seltenen Ausnahmewintern gibt es davon zuviel. Deshalb ein Tipp: Fahren Sie der Sonne nach, wenn es an ihrem Urlaubsort auf La Palma wolkenverhangen sein sollte. Oftmals herrscht schon wenige Kilomter weiter wieder bestes Wetter. Hilfe geben hier an verschiedenen Puntken der Insel stationierte Webcams, zum Beispiel in "Los Cancajos".

Fazit: Bleiben Sie selbst im Anblick von Wolken heiter, informieren Sie sich im Internet, oder setzen Sie sich einfach ins Auto und fahren Sie den "blauen Löchern" nach. In punkto Kleidung ist man in den Wintermonten mit dem "Zwiebelschalenprinzip" bestens beraten: Untendrunter ein Hochsommer-Outfit, drüber was langärmliges, obendrauf eine warme Fleece- oder Regenjacke und Sie sind - egal wo - auf der sicheren Seite.

Last but not least ein Geheimtipp: Die schönsten Monate für einen Urlaub auf La Palma sind Mai/Juni und September/Oktober. Nicht nur, weil in der sogenannten "Zwischensaison" kein Trubel herrscht. In diesen Monaten ist die Regenwahrscheinlichkeit sehr, sehr klein, es ist angenehm warm bis in die Nacht, aber nicht so heiß wie im Sommer. Vor allem gibt es in diesen Monaten tolle Sonderangebote bei den Unterkünften. Die finden Sie natürlich hier auf der Website von La Palma 24 .

Wetter und Kalima

La-Palma-Klima ist nicht mehr prima bei "Calima". Ein- bis zweimal pro Jahr wedelt dieser heiße Ostwind feinen Sand aus der Sahara in Richtung kanarische Inseln. Weil La Palma die westlichste ist, hat sie Glück im Unglück, denn der Großteil des Saharastaubs wird von den näher am Festland gelegenen Inseln abgefangen.

Klima La Palma

Dennoch ist "Calima" auch hier nicht angenehm. Die Luftfeuchtigkeit sinkt, ein heißer Wind bläst über die Insel, roter Sand vernebelt die Aussicht und dringt durch jede Ritze. Bis zu 40 Grad heiß kann es dabei werden - vor allem in den höhergelegenen Zonen. In den Orten am Meer ist "Calima" am besten zu ertragen, denn hier sorgt der Ozean für leichte Abkühlung.

Nur im Winter freut man sich in den oberen Lagen La Palmas über "Calima", denn der wärmt alles auf. Im Sommer dagegen ist Schluss mit lustig. Der Wüstenwind trocknet die Vegetation aus. Schwere Schäden in der Landwirtschaft und in den liebevoll gepflegten Gärten sind nicht selten. Ganz fatal ist es, wenn während eines "Calima" ein Brandherd ensteht: Das Feuer wird ständig angefacht, so dass es kaum mehr zu löschen ist.

In punkto Gesundheit ist "Calima" auf La Palma nicht wirklich gefährlich. Stauballergiker, kranke und ältere Menschen sollten in dieser Zeit jedoch Anstrengungen vermeiden. Anfällige Menschen klagen wie beim Münchner Fön auch mal über Kopfschmerzen oder Müdigkeit.

Temperaturen auf La Palma

Monat Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tagestemperatur 21 21 22 22 23 24 25 26 26 25 23 22
Nachttemperatur 14 14 15 15 16 17 18 20 20 18 16 15
Sonnenstunden 5 6 6 7 8 9 10 9 8 6 5 5
Wassertemperatur 19 18 18 19 20 21 22 23 23 22 21 20