Feriendomizil
Rent a Car
La Palma Journal
Rent a Bike
img wetterstation
21°C
3 Km/h O
1017 hpa
0 mm

Observatorium Roque de los Muchachos

Roque de los Muchachos Observatorium

Das Observatorium auf dem Roque de los Muchachos (ORM) ist eine Ansiedlung von Sternwarten auf dem Gipfel des Roque de los Muchachos auf der Kanareninsel La Palma. Zusammen mit dem Teide Observatorium auf Teneriffa bildet das ORM die Europäische Nordsternwarte.

Die astrophysikalischen Observatorien wurden 1985 eröffnet und stehen unter der Leitung des Instituto Astrofísico de Canarias (IAC). Mehrere europäische Länder sind an der Anlage beteiligt

Ausschlaggebend für den Standort des Projektes waren die klimatischen Bedingungen auf der höchsten Erhebung von La Palma: Auf dem Roque de los Muchachos sind extrem viele wolkenfreie Nächte zu verzeichnen und die Luft ist besonders klar.

Im Jahr 1979 unterzeichneten in Santa Cruz de La Palma die Länder Spanien, Schweden, Dänemark und England ein Abkommen, das ihnen astrophysikalische Forschungen auf dem Roque de los Muchachos gestattet. Weitere Länder schlossen sich dem astronomischen Verbund an (die Bundesrepublik Deutschland 1983). Am 29. Juni 1985 schließlich wurde in Anwesenheit zahlreicher Wissenschaftler, der Staatsoberhäupter der beteiligten Länder sowie des spanischen Königspaares das Observatorio Roque de los Muchachos feierlich eingeweiht.

Am 24. Juli 2009 wurde das größte Spiegelteleskop der Welt - das Gran Telescopio Canarias (GRANTECAN oder auch GTC) durch den spanischen König Juan Carlos und Königin Sophia feierlich in Betrieb genommen.

2015 fällt das Cherenkov Telescope Array-Konsortium (CTA) den Beschluss, auf La Palma den Prototyp der Large Size Cherenkov-Teleskope (LST) zu bauen. Grundsteinlegung: 9. Oktober 2015 – Bauzeit circa zwei Jahre. Im Rahmen dieses CTA-Projekts werden weltweit 100 LST-Teles in drei verschiedenen Größen errichet – 20 davon in der nördlichen Hemisphäre. Die vier größten haben einen Primärspiegel von 23 Metern Durchmesser – das erste von ihnen wird auf La Palma hochenergetische Gammastrahlung aus dem All erfassen. Nach Angaben des IAC erhöht diese neue Generation der Cherenkov-Teleskope die Beobachtungsmöglichkeiten um den Faktor zehn.

Aktuelle Artikel von den Roque-Observatorien auf La Palma kann man im La Palma 24-Journal lesen – hier klicken.