Feriendomizil
Rent a Car
La Palma Journal
Rent a Bike
img wetterstation
0°C
0 Km/h N
0 hpa
mm

Wandern auf La Palma

Wandern auf La Palma

La Palma wird liebevoll „La Isla Bonita“ genannt und ist die Wanderinsel schlechthin. Wer zum Wandern auf die Insel kommt findet hier unvergleichliche Landschaften auf einem gut ausgebauten und gekennzeichneten Wegenetz. Ob Lorbeerwälder, der Gipfel der Cumbre Vieja mit Vulkanen, den höchsten Gipfel der Insel den Roque de Los Muchachos oder die Caldera de Taburiente, jede dieser Landschaften besitzt seine eigene Magie.

Es gibt Routen für alle Konditionsklassen - vom kleinen Ausflug bis hin zur Inselumrundung. Die Inselregierung hat entlang der beliebtesten Wanderrouten Häuser hergerichtet, in denen man rasten, kochen, Wäsche waschen und sogar die Nacht verbringen kann.

Wer La Palma zu Fuß entdecken will, besorgt sich am besten eine aktuelle Wanderkarte. Eine aktuelle, ausführliche Karte in dem Maßstab 1:25.000 ist im La Palma 24 Büro in Todoque zu erwerben.

Wertvolle Informationen gibt es auch in den i-Punkten der Insel. Informationen über die Routen sind ein absolutes Muss vor allem für Leute, die einen Ausflug in die berühmte Caldera planen. Denn der Vulkankraterkessel im Norden La Palmas kann sich insbesondere im Winter schnell in einen Hexenkessel verwandeln. Wer morgens bei allerschönstem Wetter startet findet sich inmitten der Caldera im stärksten Regen wieder.

Und dann kann es gefährlich werden. Grund hierfür ist die Erde der Caldera-Kraterwände. Von vorangegangenen Regengüssen bereits gesättigt, bilden sich zuerst kleine Wasserläufe, die vereinigen sich zu immer größeren Bächen, und schließlich fließt das Wasser über das Flussbett der beliebten Wanderschlucht Barranco de Las Angustias ins Meer nach Tazacorte. Je nach Stärke des Regens kann sich so innerhalb kürzester Zeit eine Flutwelle entwickeln.

Deshalb reicht Wandererfahrung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz oft nicht aus. Die professionellen Wanderführer auf La Palma kennen jeden Stein, sehen Gefahren kommen, reagieren richtig und rechtzeitig. Selbst bei Nebel wissen sie, wo es langgeht.

Professionelle und vor allem zertifizierte Wanderführer zeichnen sich dadurch aus, dass sie übersichtliche Gruppen je nach Kondition und Streckenwünschen der Teilnehmer zusammenstellen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf den Wanderpfaden der Insel!

Isla Bonita Tours